Bautrocknung

Wer heute wirtschaftlich und effizient bauen will, muss bereits in der Planungsphase über geeignete Bautrocknungsmassnahmen nachdenken. Die natürliche Trocknung des Baukörpers (Unterlagsböden, Grundputz an den Wänden usw.) ist für das heutige Bautempo viel zu langsam. Folgearbeiten von Malern, Gipsern und Bodenlegern werden dadurch unnötig verzögert. Wird zu schnell mit den Folgearbeiten begonnen und die restliche Feuchtigkeit im Bau vernachlässigt, können teure Folgeschäden entstehen. Deshalb ist die technische Trocknung heute zwingend, sowohl bei Einfamilienhäusern als auch bei Grossbauten wie Industrieanlagen und Überbauungen.

Unsere Spezialisten erreichen mit einer gezielten Bautrocknung eine Zeitersparnis von mehreren Wochen. Dadurch ist der Bau früher bezugsfähig und die Gefahr von Konventionalstrafen wegen Zeitverzögerungen entfällt. Als weiterer positiver Nebeneffekt wird nebst dem Unterlagsboden der ganze Baukörper ausgetrocknet.